Seite wählen

Video Content Marketing für Selbständige

Heute geht es um das Thema Video Content Marketing, und zwar möchte ich dir vier Punkte dazu heute mitgeben.

⭐️ Erstens warum ist Video Content Marketing momentan das Effizienteste, was du machen kannst?

⭐️ Für wen ist Video Content Marketing?

⭐️ Was kannst du konkret tun, das heißt was sind so die einzelnen Schritte des Video Content Marketings minimalen Ansatz bis hin zum alle Kanäle bespielen mit einem Video.

⭐️ Und abschließend was sind die ersten Schritte, mit denen du beginnen kannst und wie du da effizient weiter machen kannst.

 

Zum ersten Punkt: Warum Video Content Marketing?

Ich glaube wir sind uns einig, dass um erfolgreich als Selbstständiger eine Dienstleistung anzubieten, dass du entweder schon bereits einen guten Kundenstamm brauchst, wo du viele Testimonials und Weiterempfehlungen hast oder dass du einfach mit gratis Content, den Du hinaus gibst auf den unterschiedlichen Kanälen, diesen Know, Like and Trust Frust Faktor aufbaust.

Video Content Marketing hat nochmal den Riesen Vorteil, dass dich die Menschen auf Video sehen, so alles, was du so zwischen den Zeilen geschrieben oder gesprochen. nicht mit bekommst, spüren können und dass du deshalb auch schneller diesen Know, Like and Trust Faktor aufbaust. Der zweite große Punkt ist aber auch, dass du Videos viel einfacher und leichter wieder verwenden kannst.

Das heißt wenn du einen Blogartikel schreibst, dann musst du zuerst ein Video drehen und bla bla bla bla. Aber wenn du ein Video machst, dann kannst du dieses Video in einzelne unterschiedliche Länge verwandeln für die unterschiedlichen Social Media Kanäle. Du kannst einen Blogbeitrag daraus machen, du kannst eine Podcast Episode draus machen.

Du kannst wirklich sehr viel von diesem einen Video ausgehend weiterbearbeiten. Deshalb solltest du unbedingt Video Content Marketing machen.

 

 

Für wen ist Video Content Marketing geeignet?

Speziell der Ansatz, den ich verfolge, für Ein Personen Unternehmen, für das Personal Branding einer Person, für Selbstständige, die in ihrem Unternehmen als Person im Vordergrund stehen, geeignet.

Denn bei meinem Ansatz geht es ganz stark darum, dass du dich als Person mit all deinen Ecken und Kanten zeigst, dass du es auf deine Art machst und dass du das auch in deinen Videos rüber bringst, und ich nenne das dieses #BeYou, das zum Tragen kommt und dass das dir dadurch, dass du dich auf Video zeigst und auch noch dein #BeYou einfließen lässt und dadurch einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil generierst.

 

Was kannst du mit Video Content Marketing alles machen?

Ja alles. Es fängt an mit der minimalistischen Variante, das du sagst, okay ich nehme jetzt ein Video auf und ich poste es auf Facebook oder auf Instagram, Aber das kann noch viel, viel weiter gehen. Mit einer Video Content Strategie oder wie ich es nenne, den Video Content FLOW, dass du sagst, Okay, ich nehme ein Video auf, zum Beispiel für YouTube im 16 zu neun Format und dieses Video nutz ich dann auch für meinen Podcast. Dann nehme ich dieses Video und mach vielleicht unterschiedliche Formate daraus.

Also zum Beispiel eignet sich für Instagram nicht das 16 zu neun Format, das heißt, ich kann das 9 zu 16 Format für die Reels nutzen. Ich kann für Facebook, Pinterest, für TikTok unterschiedliche Formate aus diesem einen YouTube Video generieren, um dann auf vielen Kanälen präsent zu sein und dadurch mit wenig Aufwand auch auf unterschiedlichen Kanälen meine Sichtbarkeit zu steigern.

Im Video Content Flow, also in meiner exklusiven Variante, würde dieser Workflow so aussehen, dass du sagst ich mach ein Youtube Video, ich mach daraus einen Podcast, ich mach daraus einen Blogbeitrag, ich bette das YouTube Video auf meinem Blog ein, sprich Stichwort SEO Optimierung.

Ich erstelle daraus Bilder oder einzelne Elemente zum Posten auf Social Media, für Pinterest zum Beispiel auch und ich mach dann aus diesen großen, langen Video, kürzere Sequenzen, angepasst an die Anforderungen der unterschiedlichen Social Media Kanäle, auf denen ich mich bewege oder auf denen ich mich in Zukunft bewegen möchte.

Dadurch erreichst du mit einem Video sehr viele Menschen und lernst auch so, Schritt für Schritt die unterschiedlichen Plattformen, ja vielleicht auch mit ein bisschen unterschiedlichen Schnitttechniken oder Untertitel den Algorithmus zu beglücken.

Was sind deine ersten Schritte?

Wenn du jetzt dieses Video siehst? Schau dir auf jeden Fall mein Webinar an: https://www.birgitquirchmayr.com/webinar-video-content-flow/

Da zeige ich dir meinen Video Content Workflow und geh dann nochmal ins Detail auch welche Tools ich nutze und wie so mein Prozess ist.

Und wenn du sagst, nö ich will kein Webinar schauen, ich möchte einfach jetzt beginnen, dann schnapp dir dein Smartphone und drücke auf Rekord und spricht zu Deiner zu deinen Wunsch Kundinnen und erzähle das, was für sie jetzt im Moment hilfreich sein könnte.

Schreib mir doch gerne in die Kommentare, was dich inspiriert hat und welche Ideen du noch hast.

Schön, dass du heute wieder dabei warst.

Alles Liebe Birgit

PS: Dein Weg entsteht beim Gehen!

Alle Inhalte kannst du dir auch gerne als Audio in meinem Podcast anhören!