Seite wählen

Wenn etwas nicht klappt, dann fragt dich: Wozu ist das eine Gelegenheit?

Heute möchte ich mit dir über das Thema sprechen: Wir stellen uns alle vor, wie es optimaler laufen wird oder optimal laufen wird in deinem Online Business Aufbau. Du stellst dir vor, du schreibst ein Webinar aus, dass du ganz toll findest und du freust dich, wenn sich sehr viele Menschen anmelden. Du willst gerade ein Video aufnehmen wie ich hier und ja, mit dem Equipment was du jetzt immer verwendest, funktionierts gerade nicht so.

Wenn es mal nicht klappt, dann kann man Folgendes machen:

Man kann einfach sagen: So, jetzt schmeiß ichs hin, jetzt beschließe ich, ich bin einfach zu unfähig für das Ganze und ich habs oder alle anderen haben es vielleicht schon immer gewusst, das ist nichts für mich.

Oder ich kann wirklich ehrlich zu mir sein und sagen: Na ja, okay, das ist jetzt nicht so gut gelaufen, dass es nicht so gut, aber anderen geht es ziemlich sicher genauso, weil warum sollte ich die einzige Person sein, bei der mal eine App nicht funktioniert oder ja bei der mal ein Webinar nicht so läuft wie es sein sollte.

Statt zu sagen warum ich bin zu blöd für das, zu alt für das zu spät angefangen, zu viel Konkurrenz, blöde Themen, keine Ahnung, könntest du dir selber die Frage stellen: wozu ist das eine Gelegenheit?

 

Ja, ich wollte jetzt auch gerade wieder mit meinem Smartphone, mit der App Epo Cam ein Video aufnehmen. Ich wollte dir zeigen, welches Equipment ich dann nutze und aus irgendwelchen Gründen funktioniert es jetzt nicht.

Und ja, und deshalb bin ich jetzt auf dieses Thema gekommen: Wozu ist es eine Gelegenheit?

Und ich glaub um meine Frage zu beantworten: Wozu ist es eine Gelegenheit ist, dass ich auch mir noch mal die Zeit nehme, in einem YouTube Video, auf meinem Blog auf meine Vorgehensweise, auf meine Herangehensweise aufmerksam zu machen.

Denn bei mir dreht sich alles darum, wie du Video Content einfach erstellst+ und wie du mit diesem Video Content sichtbar und bekannt wirst für ein Thema und natürlich auch wie du diesen Video Content weiterverarbeitest.

Bei mir dreht sich nichts darum, wie du perfekte Videos machst, wie du perfekt ausgeleuchtet bist, wie du dein Mikro perfekt ein stellst, wie du aus 300 Mikros das beste für dich aus suchst, sondern meine Vorgehensweise das, was ich vermitteln will, ist eine sehr pragmatische Herangehensweise.

 

 

Wozu ist das eine Gelegenheit, das mein normales Setting jetzt nicht so funktioniert hat?

Ich nehme jetzt mit der internen Webcam meines vier Jahre alten MacBooks auf, die irgendwie ein bisschen unscharf ist und ja und wahrscheinlich ist es genau das Zeichen, was ich gebraucht habe, um dieses Video für dich zu machen.

Denn wichtiger, natürlich ist es wichtig, dass du dich gut vor der Kamera präsentieren kannst, dass du ein gewisses Branding drinnen hast, aber noch viel wichtiger ist, dass du eine Message hast, dass du etwas deiner Community mitgeben möchtest, dass du auch wirklich regelmäßig diese Videos oder diesen Content machst.

Und jetzt ist dieses Video sicher nicht perfekt, also keines meiner Videos ist perfekt und den Anspruch habe ich auch gar nicht, aber na ja, mit der Kamera bin ich selber nicht ganz zufrieden. Trotzdem war es mir wichtiger, jetzt dieses Video für dich zu machen, statt ja mich jetzt vielleicht noch bisschen herumzuspielen und es trotzdem nicht gemacht zu haben.

Das ist das, was ich dir heute mitgeben möchte:

Es ist nicht die Frage brauchst du ein Ring Licht, brauchst du ein Mikro, brauchst du ein Stativ. Ich bin ziemlich sicher, du hast das alles zu Hause, wenn nicht, hast du es innerhalb von zwei Tagen zu Hause.

Das was uns (ja mich eingeschlossen) immer wieder auch von diesem sichtbar werden und Video Content erstellen abhält, ist …

das Thema: Ist das eh gut genug?

Und die Birgit, die auch Video Coaching macht, kann die auch ein Video rausgeben, wo der Ton mal nicht gut ist und wo das Bild mal nicht gut ist.

Ja, ich kann.

Ich bin kein Video Coach der dir zeigt wie du Hollywood Style Videos machst.

Ich bin kein Video Coach, wo du lernst, die flashy Übergänge und weiß Gott was alles zu machen.

Ich bin jemand der dich unterstützt, dass deine Persönlichkeit und das was du anbietest, das, was du in Hilfestellung bietest. dass du das auf Video wirklich gut rüber bringst und dann diese Videos so weiterverarbeitest ist, dass du deine Reichweite, deine Sichtbarkeit vergrößerst, das Vertrauen aufbaust und so wenn du das nächste Webinar zum Beispiel, dann anbietest du auch wirklich Interessenten für dein Webinar hast und Webinar Teilnehmerinnen hast.

Deshalb schließe ich den Kreis noch mal:

Wenn ein Problem auftritt und ein Business aufzubauen. das dauert einfach eine Zeit, das geht Schritt für Schritt, da gibt es einfach diese Wellen, da gibt es nicht diese gerade Erfolgs Linie, sondern das ist einmal ein auf einmal ein ab, das geht uns allen so.

Und wenn du da dranbleibst und wenn du statt zu dir selbst sagst: Oh mein Gott, was bin ich dann für ein *** , ich bin zu blöd für das, sondern stell dir beim nächsten Mal die Frage, wenn es nicht klappt, was du grad vorhast: Wozu ist das eine Gelegenheit?

Schreibe mir das in die Kommentare, auch wenn es länger her ist, kommen noch mal zurück zu dem Video und schreib mir rein, was sich dadurch für dich verändert, wenn du bei deinem nächsten Problem dir überlegst:

Wozu ist es eine Gelegenheit?

Ich bin sehr gespannt, was sich da für dich daraus verändert und schön, dass du heute wieder dabei warst.

Danke, dass du mein unperfektes Video, was ich spontan in einem Flutsch aufgenommen habe bis jetzt angeschaut hast.

Ich bin neugierig, schreib mir in die Kommentare rein, ob dir die Frage geholfen hat und was sich dadurch für dich verändert hat.

Alles Liebe und bis bald Tschüss.

Alle Inhalte kannst du dir auch gerne als Audio in meinem Podcast anhören!