001: Warum dir Facebook Live Videos dabei helfen mehr Erfolg in deinem Business zu haben

Herzlich Willkommen zu meiner ersten Podcastfolge.

 

In der heutigen Podcast-Folge geht es um folgendes Thema:

Warum dir Facebook Live Videos dabei helfen können mehr Erfolg in deinem Business zu haben.

Wie du weißt, bin ich ein großer, großer Fan von Live Videos und zwar aus folgenden Gründen.

 

Der erste Grund ist ein ganz persönlicher Grund:

Sobald ich vor einer Videokamera stehe und auf Record drücke, bekomme ich kein gerades Wort heraus. Mir fällt es wesentlich einfacher live zu gehen, mit einer kurzen Vorbereitung spontan ein Thema zu besprechen, dadurch in Kontakt zu kommen und auf Fragen zu antworten.

Der zweite Grund:

Ich habe – wie du wahrscheinlich auch – mit einer ganz, ganz kleinen Facebook-Seite begonnen, „Online Präsentieren“ hieß sie damals am Beginn im Februar 2016 und da war natürlich die große Frage:

Wir schaffe ich es mehr Fans, mehr Reichweite, auch mehr Bekanntheit zu bekommen? Da sind natürlich Facebook Live Videos eine enorm coole Geschichte, wenn du diese Ziele erreichen möchtest.

Damit sind wir auch direkt im Thema, warum du mit Facebook Live Videos beginnen solltest.

Also ich gehe davon aus, wenn du diesen Podcast hörst oder diesen Blogbeitrag liest, dass du entweder Solopreneur, das heißt Coach, Trainer oder Berater bist oder du dir ein Business neben deinem momentanen Job aufbauen möchtest und es dir darum geht, deine Message, deine Vision, deine Mission in die Welt zu bringen.

Das heißt, du hast etwas zu sagen und du möchtest auch deine Community finden, die deinen Input auch gut findet und die auch davon profitieren können. Eine Community, die du unterstützen kannst mit deinem Know-how.

Und jetzt ist ja die Schwierigkeit auf Social Media, speziell auch auf Facebook, dass deine Message auch gehört und gesehen wird.

Wenn du eine Unternehmensseite auf Facebook hast, dann weißt du dass die Reichweite dieser Seite natürlich nicht allzu groß ist. Ich sage jetzt natürlich  – wenn du noch am Beginn bist, ist man sich dessen oft gar nicht bewusst.

Das heißt, Facebook zeigt maximal 10 Prozent deiner Fans deine Posts an, das heißt, wenn du 100 Fans hast, dann hast du eine Reichweite von 10 Leuten. (Natürlich in Abhängigkeit davon, wie viele auf deine Posts reagieren oder wer es weiter teilt. Durch viele likes und teilen deiner Posts kann die Reichweite natürlich dementsprechend auch höher sein).

Jetzt kommt Facebook Live ins Spiel!

Wenn du Facebook Live Videos machst, dann behandelt dich Facebook bevorzugt.

WARUM?

Facebook will derzeit, dass du Live Videos machst. Facebook will sich in Richtung einer Video-Plattform, eigentlich einer Fernsehplattform entwickeln und bevorzugt in seinem Algorithmus Live Videos.

Das heißt, auch wenn sonst niemand bei einem Post von deiner Fanseite benachrichtigt wird, wenn du ein Facebook Live Video startest, dann bekommen deine Fans derzeit noch eine Benachrichtigung, dass du ein Live Video gestartet hast.

Wie cool ist das? 

Diese Benachrichtigung kann man zwar aktiv abstellen, aber das machen die wenigsten.

Und genau deshalb ist Facebook Live eine wunderbare Möglichkeit, auf Facebook bekannter zu werden und mehr Menschen zu erreichen.

Abgesehen von der Facebook-Reichweite möchte ich dir einen weiteren Grund heute nennen, warum du mit Facebook Live Video starten solltest.

Das eine ist die Reichweite und dass Facebook Live Videos erfolgreicher sind als andere Formate auf Facebook.

Und der andere Punkt, der wichtig ist:

Du erreichst über Videos eine ganz andere – ich sage jetzt mal Intensität deiner Message –  als mit einem Sprüche-Post. Wenn du regelmäßig auf deiner Facebook-Seite live gehst und dich live in deinem Video zeigst, dann bekommst du einen ganz anderen Kontakt zu deiner Community.

 

Warum ist Facebook Live so wichtig?

Wenn ich mich persönlich zeige und Solopreneur, EinzelunternehmerIn, Trainer, Coach, Berater,Therapeut, Fitnesstrainer oder Nachhilfelehrer bin, dann helfen mit Live Videos dabei, dass mich die Menschen viel schneller kennenlernen können.

Warum ist das persönliche Kennenlernen so wichtig?

Weil wir Solopreneure unser Know How, unsere Expertise und unsere Art unsere KundInnen zu begleiten verkaufen. Menschen kaufen von Menschen, die ihnen sympathisch sind und von denen sie den Eindruck haben,ja da kann ich etwas lernen oder da wird ein Problem von mir gelöst.

Durch die live Videos können die ZuseherInnen diese Punkte viel besser einschätzen: Ja, mit der Birgit könnte ich mir vorstellen zusammenzuarbeiten, ein Masterminding zu machen oder ihren Online-Kurs zu besuchen. Oder auch umgekehrt.

Dieses Gefühl, dieser Passung, entsteht über ein Live Video sehr, sehr viel schneller als über jedes andere Format.
Video allgemein funktioniert natürlich auch, das Besondere am Live-Video ist noch dieses –  ja ab und zu passieren ja Dinge im Live Video, die nicht vorgesehen sind, und da finde ich es dann einfach immer super spannend den Menschen dahinter zu sehen.

Nämlich wie geht eine Person mit Dingen um, wo sie nicht vorbereitet ist drauf?

Und man bekommt noch ein viel, viel besseres Gefühl für die Person, wenn es ein  Live Video ist und wenn irgendetwas nicht so funktioniert.

 

Das ist auch meine Message an dich und auch die Erfahrung, die ich im letzten Jahr gemacht habe.

Im Februar 2016 habe ich meine Seite „Online Präsentieren“ gestartet, habe meine Facebook-Gruppe gegründet, die jetzt „Be you be live“ heißt, weil das mein Motto über alle meine Themen ist. Ich habe sehr viel selbst experimentiert und auch alles, was ich dir in diesem Podcast oder auf diesem Blog erzähle, das weiß ich, weil ich es selbst mache, selbst ausprobiere und ich dir einfach meine Erfahrungen weitergebe.

Menschen, die sich für dein Produkt interessieren, brauchen einfach verschiedene Kontaktpunkte, bis sie zu Kunden werden.

Ich erlebe es selbst bei den online Produkten, die ich gekauft habe. Zuerst mal nehmen dich Personen wahr über einen Blogbeitrag, dann sehen sie vielleicht so Klassischerweise deine Facebook-Seite, dann sehen sie ein Bild von dir und dann hören sie einen Podcast und dann sehen sie ein Video oder ein Live Video oder sie nehmen an einem Webinar teil.

All das sind Elemente, die wichtig sind auf der Kundenreise und ich behaupte mal, du kannst diese Kundenreise ein bisschen abkürzen und schneller Vertrauen schaffen und schneller in Kontakt mit deinen Wunschkundinnen kommen, wenn du dich regelmäßig in Live Videos zeigst und dort deinen allerbesten Content weitergibst.

So entsteht ein Gefühl, man kennt dich, man weiß wie du tickst und dadurch kann ich auch viel schneller abschätzen: Würde eine Zusammenarbeit für mich passen oder eben nicht passen?

Und das sind für mich die wesentlichen Gründe, warum du mit Facebook Live Video starten solltest und nicht nur Facebook Live, es gibt ja auch Twitter Live und Instagram Live Videos.

Du hast auf verschiedenen Social Media Kanälen die Möglichkeiten Live Videos zu machen und wenn du jetzt auch nicht mit Live gleich starten möchtest, dann mache auf jeden Fall Videos.

Das „Einfachste“ derzeit ist mit Instagram Videos zu beginnen, das heißt verwende Instagram Stories und mache dort so 10-sekündige Videos. Die kannst du dir auch im Vorhinein anschauen bevor du sie postest und das ist auch eine ganz super Möglichkeit zum Üben, um auch selbstsicherer vor der Kamera zu werden.

Zusammenfassend möchte ich dir 2 Dinge mitgeben:

  1. Wenn du auf Facebook eine Unternehmensseite hast und gerne mehr Likes, mehr Fans, mehr Kommentare, mehr Reichweite vertragen könntest, dass Facebook Live Videos das Mittel der Wahl ist, um hier diese Reichweite und diese Fans und diese Follower aufzubauen.So als kleiner Nebensatz: Natürlich ist bezahlte Facebook Werbung derzeit auch absolut der Megahammer, ja total unterbezahlt. Also wirklich du bekommst sehr viel für dein Geld, aber da möchte ich dich daran erinnern, informiere dich zuerst gut. Man kann auch sehr schnell Geld verbraten.Das heißt, wenn du nicht in Werbung investieren willst, dann ist Facebook Live eine ganz, ganz tolle Möglichkeit mehr Reichweite und mehr Fans zu bekommen.
  2. Das Zweite, was ich dir mitgeben möchte ist, dass deine Live Videos dazu dienen, dass man dich als Mensch hinter deinem Produkt besser kennenlernt und dadurch Vertrauen aufbauen kann und auch, dass du mit deiner Community in Kontakt kommst und deine Wunschkundinnen viel, viel besser kennenlernst und so auch wieder deine Produkte auf deine Wunschkundinnen maßschneidern kannst.

Abschließend noch ein paar Motivationsworte…

„Be you be live“ das heißt, schau mal genau, was ist das, was dir am einfachsten fällt?

Facebook Live kann man natürlich in verschiedenen Varianten und Möglichkeiten machen und wenn du schon Blogbeiträge hast, dann schau doch mal drauf, welche Themen sich da eignen würden für ein Facebook Live.  Beginne mit Themen, die dich ganz besonders interessieren und die vielleicht auch schon sehr erfolgreich waren bei deinem Zielpublikum, bei deiner Community.

Das heißt, achte immer darauf, für den ersten Schritt, dass du es dir leichtmachst. Also beginne nicht gleich mit der Vorstellung, dass du da eine megaperfekte Facebook Live Show machst, sondern teste mal mit deiner Community.

Für mich ist zum Beispiel leicht die Dinge spontan zu machen. Ich mache jetzt auch diesen Podcast nicht perfekt vorbereitet, ich habe mir das zwar vorgenommen, dass ich mir das alles vorher zusammenschreibe und dann erzähle ich es. Funktioniert bei mir nicht. Was mache ich? Ich schreibe mir eine Überschrift auf und dann beginne ich zu reden.

Der Punkt ist, ich beginne, ich tue es jetzt.

Es gibt jetzt meinen Podcast und wenn ich jetzt noch so weiter getan hätte, wie es in meinen Idealvorstellungen funktioniert hätte, nämlich, dass ich mir die Podcast-Folge in einem schönen Mindmap vorher aufzeichne und dann beginne, dann würde es diesen Podcast noch immer nicht geben und da hilft vielleicht auch so dieses Motto, nicht allzu viel drüber nachzudenken, sondern einfach zu tun und im Tun einfach besser werden.

Und da hilft auch dieses „Be you“, sei du selbst, weil die Leute, die du ansprechen möchtest, die finden das schon okay. Vielleicht finden sie es nicht super professionell, aber irgendetwas klingt schon an und du baust dir damit, dass du gemeinsam mit deiner Community die Schritte weitergehst, du baust dir mehr Professionalität auf und deine Community gleichzeitig auf und bleibst aber ganz bei dir und ganz du selbst.

Das ist auch das Schöne an Social Media, dass wir, ich habe so den Eindruck, dass wir wieder da zurückgehen können in diese Richtung: Wir dürfen so sein wie wir sind.

Und gerade wir Solopreneure, wir Einzelunternehmerinnen, wir Selbstständige, wir dürfen so wie es für uns passt auch die Dinge zeigen, wir dürfen uns als Persönlichkeit, als persönliche Marke zeigen, was uns wichtig ist. Und damit kommen wir in Kontakt und damit entsteht eine Community und damit ist auch Online Arbeiten einfach ein schönes Miteinander Arbeiten.

In diesem Sinne freue ich mich über eure Kommentare zu diesem Podcast und Blogbeitrag.
Gerne auf iTunes und gerne auch hier auf meinem Blog!

Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag und denkt dran:

Tue es, setze es um und habe Spaß dabei. Tschüss!