Anmeldung zum gratis Facebook Live Training!

1. Geh einfach immer nur spontan und für 2 Minuten live.

Gehe live auf Facebook, wenn du spontan dazu Lust hast. Egal um welche Uhrzeit – Hauptsache es passt gerade bei dir.
Sind deine Follower ebenfalls auch um diese Uhrzeit online – egal, sie werden das Video schon irgendwann sehen.

Außerdem ist es dann nicht so aufregend, wenn keiner zusieht 😉

2. Füge deinem Live Video keine Beschreibung hinzu.

Du könntest bevor du live gehst auch eine Beschreibung in dein Video einfügen. Willst du das wirklich tun?

Deine Zuseher wollen sicher gerne überrascht werden und sehen sich am liebsten Videos an, wo überhaupt nicht klar ist, um was es gehen wird. Deine ZuseherInnen haben unglaublich viel Zeit und erforschen gerne worum es geht und ob das Thema für sie interessant ist.

3. Reagiere auf keinen Fall auf Kommentare während des Videos.

Wiederhole niemals eine Frage, die in den Kommentaren gestellt wurde, denn es kann ja sowieso jeder mitlesen. Am besten du reagierst überhaupt nicht auf Kommentare, denn das ist doch nur mühsam.

4. Stelle keine Fragen an deine ZuseherInnen.

Wieso solltest du Fragen stellen? Vielleicht reagiert keiner, was sollst du dann tun? Also lieber keine Fragen stellen und nur von dir erzählen, das interessiert deine Follower am meisten.

5. Gib am Beginn keinen Überblick über deinen Inhalt.

Sag am Beginn nicht, über was du sprechen wirst und welche 3 wichtigen Punkte ich als Zuhörer in dem Live Video als Nutzen bekomme. Vergiss nicht, deine ZuseherInnen schauen sowieso zu, egal ob es für sie wertvolle Inputs sind oder nicht.

6. Verwende kein Headset, wenn du im Freien live gehst.

Deine Follower lieben Hintergrundgeräusche und schätzen es besonders, wenn man dich nicht gut hören kann. Du filmst ja sicherlich in einer wunderschönen Umgebung und das reicht doch auch, oder?

7. Geh nur live, wenn du absolut perfekt gestylt bist.

Deine potenziellen KundInnen und Follower wollen nur absolut perfekt gestylte Hollywoodstars sehen. Das Menschliche ist ihnen egal und daher gehe auf keinen Fall live, wenn dein Haar nicht sitzt oder du nicht top gestylt bist.

8. Gehe auch live, wenn deine Verbindung schwach ist.

Auch wenn dein Empfang am Smartphone einmal schlecht ist, was soll´s. Du kannst ja immer wieder drauf hinweisen, dass der Empfang so schlecht ist und du nicht weisst, warum das gerade heute so ist. Gemeinsames Jammern stärkt auch die Kundenbeziehung 😉

9. Kündige das Ende des Live Videos nicht an.

Am besten du kommst ganz abrupt zum Schluss. Das Ende soll eine Überraschung sein. Du liebst ja auch die Filme, wo es ganz plötzlich aus ist und man keinen zumindest kleinen Ausblick auf das weitere Geschehen bekommt.

10. Probier Facebook Live nur einmal aus.

Wenn du nicht gleich mehr als 100 ZuseherInnen hast, dann funktioniert es halt bei dir nicht. Man muss ja nicht jeden neuen Trend mitmachen, oder?

11. Kündige niemals dein nächstes Live Video an.

Überrasche deine Follower und dich selbst! Irgendwer wird schon live dabei sein und wenn nicht, dann funktioniert halt Facebook live für dich und dein Business nicht.

 

Falls du den Artikel hilfreich (oder witzig) gefunden hast, dann teile ihn bitte mit deinen Fans!

Liebe Grüße Birgit

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?