Was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest?

Heute ist TU ES TAG in meiner Facebook Gruppe und in meinem gesamten Online Business!

Am TU ES TAG geht es darum, dass du deinen Zielen einen Schritt näher, kommst indem du etwas TUST, dass dich deinen Zielen näher bringt.

Klingt logisch, doch merke ich bei mir selbst oft, dass ich manchmal nur plane und gerne hätte, aber die Anstrengung des Tuns und des Umsetzens nicht auf mich nehme.

Und da ist dann nicht nur die Anstrengung sondern oft auch:

Was wenn ich es nicht schaffe? Was wenn ich einen Fehler mache? Was werden „die Anderen“ sagen, von mir denken? Kopfkino eben.

Darum heute am TU ES TAG:

Setz dich hin, nimm einen Stift in die Hand und schreib dir alles auf, was dir zu diesen Fragen in den Sinn kommt. Und dann schau nochmals drüber – und dann TU ES!

 Was hält dich noch davon ab, genau dein Ding zu machen?

 Ist es die Angst vor der Meinung anderer? Ist es die Angst vor dem Scheitern? Was ist es?

 Und was kann dir helfen, diese Angst ein Stück weit zur Seite zu schieben und es trotzdem zu tun? Was wäre das schlimmste was passieren kann? Und wie wahrscheinlich ist das?

 Was wäre das tollste, was passieren kann, wenn du es trotz Angst tust? Wie würde dein Leben und dein Business aussehen, wenn du diese Angst vor ….. bei Seite schiebst und einfach startest?

Was würde sich verändern, wenn du einfach dein Ding TUN würdest?

Alles Liebe Birgit

PS: Der Weg entsteht beim Gehen!