Dein Video Studio im Home Office

Dein Video Studio im Home Office

In diesem Video gebe ich dir Tipps für die Gestaltung deines Heim Video Studios. Mach mit bei der Home Video Studio Challenge – kostenlose Anmeldung hier: https://www.birgitquirchmayr.com/home-video-studio-challenge/

Mit Live Videos dein Business zum Wachsen bringen – 5 Ideen

Mit Live Videos dein Business zum Wachsen bringen – 5 Ideen

Heute geht es darum, wie du Live Videos für dien Online Business verwenden kannst. Ich möchte dir 5 Ideen mitgeben, wie du mit Live Videos dein Business zum wachsen bringen kannst.

1. Schaffe dir mehr Reichweite, Interaktion und Kommentare durch regelmäßige Live Videos auf deinen Social Media Kanälen

2. Gehe regelmäßig Live mit dem Ziel, wirklich in Kontakt mit den ZuseherInnen zu kommen.

Schau, dass du Fragen bekommst, die du Live in deinem Video beantwortest. Damit wächst dein Expertenstatus, es zeigt wie du mit Fragen umgehst, es entsteht Vertrauen und deine Community lernt dich besser kenn.

3. Vergrößere mit Live Videos deine E-Mail-Liste

Nutze Live Videos, egal auf welchem Kanal, um deine E-Mail-Liste zu vergrößern, indem du immer wieder auf ein Freebie oder Gratis Angebot aufmerksam machst und dadurch neue Leute in deine Community bringst.

4. Nutze regelmäßige Live Videos, um auf dein Launch Angebot aufmerksam zu machen

Du wirst wahrscheinlich bevor du deinen Online Kurs launcht, dein Gruppenprogramm launcht oder dein Coaching Paket verkaufst, Webinare machen, eine Challenge anbieten oder eine E-Mail Serie. Live Videos unterstützen dich wunderbar dabei, auf dieses Gratis Angebot aufmerksam zu machen, um so mehr Teilnehmer in deine Webinare, Challenge oder E-Mail Serie zu bekommen.

5. Nutze Live Videos, um deine bestehenden KundInnen besser und effizienter zu unterstützen

Nutze Live Videos in Facebook Gruppen, auf Instagram, auf deiner Webseite, um konkrete Fragen zu beantworten, um in den direkten Austausch zu gehen, um ein Gemeinschaftsgefühl in der Kursgruppe entstehen zu lassen. Durch mehr Interaktionen verstehst du die Bedürfnisse deiner KundInnen besser und kannst so wieder dein Produkt verbessern oder neue kreieren.

Live Videos sind super genial, um dein Business zum wachsen zu bringen!

Birgit Quirchmay

Alles Liebe

Birgit

Wie du Themen für deine live Videos findest, die dich und deine Kunden begeistern!

Wie du Themen für deine live Videos findest, die dich und deine Kunden begeistern!

Wenn du neu in meine Facebook Gruppe kommst, stelle ich dir 3 Fragen. Eine davon ist: „Was ist deine größte Herausforderung bei (live) Videos?“

Die Technik ist eine häufige Antwort, aber noch viel öfter lese ich: „Über welche Themen soll ich sprechen?“


Darum zeig ich dir heute, wie ich Themen für meine Videos finde, mal so richtig durchgeplant und mal so richtig aus dem Bauch heraus!

Wie findest du Themen für deine Videos?

  1. Themen, die DICH begeistern! Wenn du begeistert bist, bringst du das in deinen Videos rüber. Deine ZuseherInnen hören dir gerne zu, weil die Begeisterung und Energie da ist.

2. Themen, die deine ZuseherInnen begeistern!

Bist du eher jemand, der einen Plan hat? Oder bist du eher jemand, der aus dem Bauch heraus entscheidet?

Als ich in meiner Gruppe vor einiger Zeit diese Frage gestellt habe, kam als meist genannte Antwort: „aus dem Bauch heraus“ – ich mache das auch sehr gerne.

Planen – Wie du deine Live Themen findest, wenn du es strategisch angehen möchtest

In meiner Social Live Video Strategie empfehle ich jede Woche 1 Live Video zu machen, dass du weiter verwendest für deine Website und Social Media Kanäle.

  • Breche die 52 Wochen eines Jahres herunter in Halbjahres- und Quartalsthemen.
  • Wann launcht du? Trage dir für neue Produkte/Kundengewinnung die Termine in deinen Kalender dafür ein und stimme die Themen darauf ab.
  • Welche Fragen bekommst du regelmäßig gestellt? Stelle Fragen in deiner Community, auf deiner Facebook Seite, im Blog, in Mails oder in deiner Facebook Gruppe. Gehe vertiefend ein auf Themen, die oft nachgefragt, geliked oder kommentiert werden.
  • Du hast keine Ideen oder niemand antwortet auf deine Fragen? Dann gehe in die Google Suche und gebe für dein Thema ein: Wie mache ich…? Über die Autovervollständigung zeigt dir Google weitere Vorschläge an. Gleiches geht auch mit YouTube. So hast du Ideenvorschläge und bekommst Anregungen für Live Video Themen.

Jeder darf so sein wie er ist und es so machen wie es am einfachsten ist.

Birgit Quirchmayr

Planen aus dem Bauch heraus mit der Post it Methode

  1. Stelle dir einen Wecker für 20 Minuten
  2. Nimm dir Post it Zettel oder Kärtchen und schreibe alles auf was dir zu deinem Thema einfällt – pro Thema ein Post it
  3. klebe die Post it Zettel an eine Wand
  4. stelle dich vor die Wand, gehe ein paar Schritte zurück und nimm dir ein Thema raus, das dich anspringt
  5. du kannst z.B. die nächsten 12 Live Videos so vorplanen oder du nimmst dir wöchentlich ein Thema aus deinem Pool, das dich anspringt

Ich bin sehr pragmatisch unterwegs. Wichtig ist zu wissen, was du erreichen willst und was dein Ziel ist.

Themen strategisch planen oder mit dem Bauchgefühl rangehen – beides geht!

Erlaube dir der Bauchtype zu sein bzw. der Planer. Das ist dein BeYou!

Schau, dass du Themen hast, die dich begeistern und die deine Zuseherinnen begeistern. Und dann „Just go for it“!

Denke daran: Dein Weg entsteht beim Gehen.

Alles Liebe

Birgit

Dein Videostudio einrichten für unter 100 Euro

Dein Videostudio einrichten für unter 100 Euro

Herzlich Willkommen zur Serie Videomarketing für Selbstständige!

 

Im ersten Teil der Serie zeig ich dir, wie du dein Videostudio einrichtest, damit du sofort mit Videos für deine Webseite und Social Media starten kannst – und das für unter 100 Euro.

Bitte beachte, dass die Links zu den Produkten Affiliate Links sind, dh ich bekomme eine kleine Provision, wenn du über diesen Link kaufst. Du hast dadurch keine Mehrkosten und unterstützt meine Arbeit.

 

1. Welche Kamera solltest du verwenden?

 

Kurze Antwort: Dein Smartphone oder deine Webcam.

Die einfachste Möglichkeit ist sicherlich, das Video mit deiner Webcam vom Laptop aus zu filmen.

Allerdings bist du hier mit den Möglichkeiten zum Zoomen sehr beschränkt. Wenn du aber eine gute Position gefunden hast, spricht absolut nichts dagegen. Speziell wenn du Coachings machst, ist es eine gewohnte Perspektive für deine Kundinnen. Achte dabei auf gute Lichtverhältnisse (dazu weiter unten mehr).

Wenn deine Webcam am Computer schon älter ist, solltest du dir eine neuere (Logi Tech ist hier eine gute Marke. Ich verwende diese Webcam.) leisten. Diese hat meist mehr Einstellungsmöglichkeiten und ist relativ leicht an deinem Computer zu montieren.

Eine weitere Möglichkeit ist deine Smartphone Kamera. Die meistern neueren Smartphones haben eine sehr gute Videoqualität. Wenn du gut auf die Beleuchtung achtest (siehe auch weiter unten), dann kannst du gute Ergebnisse erzielen. Vorteil gegenüber der Webcam: Du kannst einen größeren Bildausschnitt von dir filmen und auch ein Stativ verwenden.

Die meisten von uns haben einen digitalen Fotoapparat und mit diesem kann man meist auch filmen.

Achte darauf, dass auch der Ton gut zu hören ist. Du kannst deine Kamera auf einem Stativ befestigen und den Film direkt auf die Speicherkarte aufnehmen. Dadurch brauchst du später nur mehr die Speicherkarte in den Computer stecken und du hast die Datei am Computer.

Und natürlich kannst du deinen Film auch mit einer Videokamera aufnehmen. Bei der Videokamera hast du natürlich die meisten Einstellungsmöglichkeiten inklusive (meist) einem guten Mikrofon.

 

Mein Tipp:

Mache dein erstes Video mit der Technik, die du bereits hast oder die dich nicht viel kostet. Wenn du merkst, du brauchst eine bessere Qualität oder du beschließt in Zukunft sehr viele Videos zu drehen, dann kannst du noch immer auf eine teurere Ausrüstung umsteigen.

 

2. Stativ

 

Ich habe dieses leichte und praktische Reisestativ getestet und bin sehr zufrieden.

Das Stativ kostet ca. 24 Euro, hat eine Smartphonehalterung dabei und einen Selbstauslöser.

Du kannst es hier direkt bestellen*.

 

3. Licht

 

Ich habe dieses Ringlicht getestet. Du kannst dir das Ergebnis im Video ansehen. Der Raum war komplett dunkel, einzig eine schwache Deckenlampe und die Stehlampe im Hintergrund waren aufgedreht. Ich war mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Wenn du wenig Platz hast, dann kann ich dir das Ringlicht empfehlen.

4. Guter Ton

 

Wenn du in deinem Büro ein Video aufnimmst oder live gehst, ist ein zusätzliches Mikrofon meist nicht unbedingt notwendig.

Wenn du aber auch Außenaufnahmen machen möchtest oder weiter weg vom Smartphone oder Webcam deine live Videos gestalten möchtest, dann ist ein Headset z.B. das von deinem Smartphone genau das richtige.

Du kannst natürlich auch in ein externes Mikrofon investieren. Dann kann ich dir folgendes Mikrofon für dein Smartphone empfehlen: Hier kannst du dein Mikrofon für dein Smartphone bestellen!

 

 

5. Der passende Hintergrund

 

Am Beginn solltest du dir Gedanken machen, wo deine Videoaufnahmen entstehen sollen.

Der Ort deiner Aufnahme hängt natürlich davon ab, welches Business du hast und welche Zielgruppe du ansprichst oder ansprechen willst.

Willst du dich als Coach vorstellen, der in der Natur mit den Klientinnen Coachinggespräche führt, dann ist es passend, wenn du dich genau dort filmst. Du nimmst dann deinen Wunschkunden genau an den Ort mit, an dem er dann mit dir später im Coaching sein wird.

Wenn du online Coaching anbietest, dann mach doch dein Video genau an deinem Arbeitsplatz, wo du auch coachst oder coachen wirst. Dadurch ist der potentielle Klient schon mal mit der Umgebung vertraut.

Willst du dich als Trainerin in Aktion zeigen, weil du z.B. für ein Präsenzseminar wirbst, dann filme dich im Stehen vor deinem Flipchart.

Willst du vielleicht dein handwerkliches Business bekannter machen? Dann bietet es sich an, deine Kundinnen in die „heiligen Arbeitshallen“ mit zu nehmen, deine Arbeitsbereiche herzuzeigen und dich bei der Arbeit zu filmen.

 

Mein Tipp an dich:

Filme dich am Beginn dort, wo du Kontakt mit deinen Klientinnen haben wirst. Sei es am Schreibtisch, in der Natur, beim Nähkurs, beim Netzwerktreffen, in deinen Seminarräumlichkeiten.

 

Hast du noch zusätzliche Tipps? Dann schreib sie in die Kommentare! ‚

Alles Liebe Birgit

PS: Dein Weg entsteht beim Gehen!